Die Medienfaktur stellt sich als Innovationslabor auf

Dem internationalen Vorbild erfolgreicher Public Service Innovation Labs folgend, hat sich die Medienfaktur als kreatives Innovationslabor für Blended Learning Programme im Lehramtstudium aufgestellt. Als Inspiration einer zielgruppenorientierten Herangehensweise dienten das legendäre MindLab in Dänemark und das Public Service Division (PSD) Innovation Lab in Singapur, das der Medienfaktur beratend zur Seite stand. Anders als bei einer top-down Programmentwicklung, setzen Innovation Labs bei den beteiligten Akteuren an. Im Mittelpunkt steht Empathie für die beteiligten Zielgruppen und das experimentierende Gestalten  konkurrierender Prototypen, die als Blaupausen einer finalen Implementation dienen.

Im gegenwärtigen PB-380 haben wir diese Prozessstruktur teilweise abgebildet. Der Kontext und die Bedürfnisse teilnehmender Schulteams werden durch ein agiles Projektmanagement moderiert und begleitet. Das Experimentieren mit Ideen findet durch den Einbezug wissenschaftlicher Theorien und Modelle statt. Es wird in jedem Zyklus evaluiert, inwieweit wissenschaftliche Modelle in Best Practice Leitfäden pragmatisch umgesetzt werden können.

Wir bedanken uns bei Alexander Lau, Leiter des Public Service Division (PSD) Innovation Labs in Singapore, für den professionellen Input zu sozialer Innovation.

Die Grafik als PDF:

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: